[metaslider id=“784″]

Bevor ich von dem großartigen Abend erzähle, möchte ich an dieser Stelle kurz anmerken, dass dieser ganze Abend ohne Internet nicht in dieser Form möglich gewesen wäre – in kurz: ohne Facebook hätten Dani und ich uns nie wieder gefunden, wir hätten nie das erste FoodCamp veranstaltet, hätten nie die Coolinary Society gegründet und ich hätte damit auch nie so wundervolle Foodliebhaber, wie Katharina Seiser kennengelernt. Warum das wichtig ist? Heute hat mich Katharina zur Betonküche mitgenommen. Die Betonküche ist das urbane Gegenstück zur Feldküche, von der Dani schon berichtet hat. Dabei geht es um die temporäre Belebung von leerstehenden Geschäften in urbanen Gebieten – in diesem Fall mit einem pop-up Restaurant. Die Termine der Betonküche sind in gefühlten Sekunden ausgebucht, mit einer langen Warteliste, deshalb habe ich natürlich nicht lange gezögert, als Katharina mich gefragt hat, ob ich mitgehen möchte.

Stattgefunden hat es diesmal in einem leerstehenden Loft und gekocht wurde von Bernadette Wörndl – und zwar ein rein vegetarisches Menü in 6 Gängen. Das ursprünglich geplante Menü wurde relativ spontan – durch den „kulinarischen Sensationsfund“ der Meyer Zitronen in einem Biosupermarkt – geändert: der gesamte Abend stand ganz im Sinne der wunderbaren Zitrusfrucht. Im Übrigen ist auch das dem Internet zu verdanken, denn Bernadette hat durch ein Posting von Katharina davon erfahren, dass die Meyer Zitrone gesichtet wurde und da sie selber zur Gruppe der Meyer Fans gehört, hat sie kurzerhand einen großen Bestand davon gekauft und für uns verarbeitet.

Der Abend war durch und durch gelungen, die Gastgeber charmant, die Tischnachbarn waren wundervoll und das Essen war so gut, dass ich bis auf den letzten Gang leere Teller zurückgegeben habe, obwohl ich nach dem 3 Gang schon satt war. Hier das vollständige Menü:

  • Pain de Epices, Labne, Zaatar, Topinamburcreme, geschmorte Babyrübe, Kaffeekletze, confierte Meyer Lemon
  • Sellerie-Remoulade, Haselnüsse, Belugalinsen, Salatsaft, Dotter, Knusperbrot
  • Klare Pilzsuppe, Potsticker, Babykräuterseitlinge, Dille
  • Karfiolcreme, gerösteter Karfiol aus dem Ofen mit Ras el Hanout, Meyerlemon-Pinien-Sultaninen-Salsa, Quitten-Quinoa, 3 Jahre eingelegte Hollunderblüte
  • Wintergemüse Bourguignon, Maroni, Ochsenherzkarotte und Mairübe aus dem Ofen, frittierter Salbei, Kürbispüree, Miss Müsli, Ricottaknödel
  • Karamellisierte Apfeltarte, pochiertem Safran Apfel und Meyer Lemoneis, Meyer-Lemon-Schokostangerl

Danke Betonküche Team, Bernadette, Katharina und Internet!


Betonküche Impressionen

Betonküche Impressionen

Betonküche Impressionen

 

Betonküche Impressionen

 

 

  • teilen 
  • teilen 
  • email hidden; JavaScript is required
  • pinnen 
  • info