Wer wie wir in vielen Meetings sitzt und auch sonst den ganzen Tag emsig in die Tasten klopft, braucht manchmal einen Vitaminkick – mit einem Smoothie geht’s halt am schnellsten :-). Grüne Smoothies sind beliebt – noch besser finden wir aber die „wilde Version“ von Maria Baumgartner, denn wild ist immer besser! Wir wollten noch mehr darüber erfahren und haben sie interviewt.

mariabaumgartner-mariaswildesmoothies

Maria und einer ihrer wilden Smoothies!

Was ist Maria’s Wilde Smoothies?
Maria´s Wilder Smoothie ist eine Zwischenmahlzeit und ein Drink, der rein aus Obst, Blättern, Wildkräutern und Quellwasser besteht. Manchmal würze ich etwas mit Ingwer, Zitronenschale, Chilli, etc. aber eigentlich ist es z.B. Wirsingkohl, Gundelrebe, Apfel, Zucchini und Wasser. Just try.

Wie bist du auf die Idee gekommen?
Die Familie meiner Leihoma – meine jüngste Tochter ist 6 – gehören seit Jahren zur Rohkost-Community. Immer wieder überraschte sie mich mit Säften zum Kosten. Seit Jahren mache ich Ausbildungen im Wildkräuterbereich und veranstalte Kräuterwanderungen und verwende sie in meiner täglichen Küche, so gibt es bei mir öfters mal eine Nelkenwurzsuppe oder Taubnessel-Lasagne. Irgendwann habe ich diese zwei Sachen zusammengebracht und herausgefunden, dass bereits andere dies „Grüner Smoothie“ nennen. Nachdem ich eine Kräuterhexe bin – war das Wild einer kurzer Weg.

Wer ist der perfekte Kunde für Maria’s Wilde Smoothies?
Einer/ Eine der/die spürt was ihr/ihm gut tut.

Was war das schönste Erlebnis seit dem Start?
Viele, da meine Drinks ein Geschmackserlebnis sind, aber als ich bei einer Freundin wirklich auch die Funktion bestätigt bekam, indem eine chronische Erkrankung sich besserte – war ich echt zufrieden und fand ich bin eindeutig am richtigen Weg.

Was darf in deiner Küche nie fehlen?
Kapern und Senf in allen Varianten – eingelegte Löwenzahnkapern, Bärlauchkapern, Klassische Kapern,… Feigensenf, Marillensenf, Dijon, etc…

Welches Lebensmittel/Gewürz/Kraut magst du gar nicht?
Von Kapuzinerkresse bekomme ich leider Würgreize und Korianderkraut roh mag ich nicht – in der Suppe und als Samen – kein Problem 😉

Was wird kulinarisch total überschätzt?
Überschätzt werden Jakobsmuscheln und unterschätzt die Petersilie .

Wohin gehst du gerne essen?
St Ellas, das gute alte Panigl und ein kleiner Portugiese im 5. – Senho Vinho (Schwarzhorngasse).

Vielen Dank für das Interview und bis bald!

Bestellen kann man die außergewöhnlichen Drinks zB auf Ihrer Website oder man kauft sie an einem der verschiedenen Vertriebsorte in Wien.

 

  • teilen 
  • teilen 
  • email hidden; JavaScript is required
  • pinnen 
  • info