#welove Coolinaries on Tour

Stadtflucht Bergmühle – Season Opening Weekend

Jetzt ist es nicht mehr zu leugnen, der Sommer kommt! Und an wenigen Orten lässt sich ein Sonntag so herrlich entspannt verbringen, wie in der Stadtflucht Bergmühle. Dieses Wochenende war das Grand Opening und wir haben Sack, Pack und Familien ins Auto gesteckt und sind gen Bergmühle nach Kronberg gefahren.

Die Stadtflucht Bergmühle ist ein Verein für „Kochen und Muße im Grünen“. Was das genau zu bedeuten hat, versteht man erst wirklich, wenn man dort war. Die Welt (u.a. auch die kulinarische) ist nämlich dort noch in Ordnung. Man kommt an und es ist, als würde einem jemand das städtische Rauschen im Kopf ausschalten. Ruhe. Trotz Musik, spielender Kinder oder ab und  zu freilaufender Ziegen, ist die Ruhe dort unbezahlbar. Genauso wie die Entspannung, die sich schnell bemerkbar macht. Wiese, Couchgruppen, ein Teich mit Tretbooten, Bäume, Massagen am Wasser, saisonales/regionales Essen, ….und und und.

Kulinarisch verarbeitet wird, was das Land und der Wald gerade hergibt. Zubereitet von der wunderbaren Renate mit wechselnden Gastköchen (auch wir werden uns Ende Mai daran versuchen). Das wichtigste – auf die Glocke hören, denn wenn die läutet, kann man sich seinen ersten, zweiten,… Gang holen. Bis man nicht mehr kann (und nach ein paar Stunden, kann man dann wieder und man holt sich einfach wieder etwas). Natürlich muss auch keiner dort verdursten, von herrlichen Obstsäften, Kaffee, Frizzante, Bier bis zu Wein – es kommt kein Geschmack zu kurz.

Aber urteilt einfach selbst – es lohnt sich.

Stadtflucht Bergmühle

Mehr Fotos von heute gibt es hier.

P.S. Wem die Stadtflucht Bergmühle bekannt vorkommt, der kennt sie möglicherweise von letztem Jahr, wo wir für unseren Kunden NOAN einen Blogger Ausflug organisiert haben.

  • teilen 
  • teilen 
  • email hidden; JavaScript is required
  • pinnen 
  • info