Wenn man von FiBL , dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau und der AMA eine Einladung für eine Veranstaltung an der man nur einmal teilnehmen kann, bekommt, dann wird nicht lange gezögert – schon gar nicht, wenn der Titel „Haubensache Bio“ lautet.

Unter dem Motto „Wasser“ hat der 4. exklusive Kochsalon mit Wissensbegleitung im Gourmet-Gasthaus Freyenstein stattgefunden. Meinrad Neunkirchner a.k.a. Meister der Aromen hat uns mit einem – wenig überraschend – großartigen Menü verwöhnt, während Katharina Seiser duch den Abend geführt hat. Immerhin galt es der „Wissensbegleitung“ zum Thema Kulinarik vs. Klimaschutz* nachzukommen und das ist mit den eingeladenen Experten, die uns ganz kurzweilig jeweils zwischen den Gängen einen Teil ihres Erfahrungsschatzes vermittelt haben, auch wunderbar gelungen.

Beim „dzing“ der Klangschalen, die den nächsten Redner angekündigt haben (es wäre wohl unmöglich gewesen sich im gefüllten Innenhof anders Gehör zu verschaffen), wurde es rasch still, denn so mancher Gast wurde scheinbar nicht nur zum Bio-Beitrag, sondern auch zum Erzählen geboren – viele Lacher inklusive.  U.a. zu hören waren Thomas Lindenthal von FiBL, Marc Mößmer (Arge Biofisch), Johann Peitl und Erich Stekovics (beides Bio-Bauern) bzw. Jürgen Schmücking. Wissensbegleitung, wie sie also besser gar nicht sein kann.

Auch an den Tischen selbst mangelt es – dank hervorragender Sitzplatzverteilung – nicht an regen Unterhaltungen. Außerordentlich gut gemischt hat man viele neue Personen kennengelernt und alte Bekannte wiedergetroffen.

Wer also in Zukunft eine Einladung dieser Art bekommt – unbedingt hingehen!

Ein Auszug des gelungenen kulinarischen Abends:

Haubensache Bio2

Das wässrige (im besten Sinne, da der Abend ja unter dem Motto „Wasser“ stand) Menü bestand aus folgenden  Gängen:

  • Spargel in Wasserkresse mit Blüten
  • Gefülltes Gemüse mit Ysop & Kräutersalz
  • Wassersüppchen mit rotem Fenchel & Anis
  • Eierschwammerl im Mineralwasser-Melissensud mit kleinen Erdäpfeln
  • Seesaibling mit Sojawasser, Sesam & Popcorn
  • Felchen mit Wasserlinsen & Schalottenbutter
  • Angusrind im Sud von Waldkräutern mit Sommergempse
  • Sommerbock mit Waldmeister, Giersch, Haselnüssen & Sellerie
  • Erdbeeren im parfürmierten Wassergelee mit Erdbeerminze
  • Marzipankuchen mit Eis von Meeralgen
  • Holler & Wasserminze mit Zitronenstrauch & Pignoli 

Und ja, es schmeckt genauso gut, wie es klingt…wenn nicht besser.

Mehr Fotos zu diesem Abend gibt es hier (c Reinhard Gessl, FiBL).

*) Wissenswertes dazu kann man hier nachlesen:

Haubensache Bio 3

  • teilen 
  • teilen 
  • email hidden; JavaScript is required
  • pinnen 
  • info