Sommerfrische – ein schönes altes Wort, das fast schon aus dem Alltag verschwunden ist. Die saisonale Sehnsucht des Städters nach der ländlichen Entspannung befindet sich gerade auf dem Weg zur Hochblüte, was sich am regen Zulauf z.B. einer Stadtflucht Bergmühle gut feststellen lässt. Auch „Sommerfrische-Salzburgerland„, das neueste Projekt von den Feld- & Betonküche Mit-Gründern Martin Fetz und Matthias Felsner bzw. Autorin & Foodstylistin Bernadette Wörndl und Barbara Gollackner von Designstudio undpartner.at bringt Urbanistas die Lust aufs Entdecken ländlicher Schätze wieder näher.

Handverlesene Tipps aus ganz Salzburg sind auf der Seite Sommerfrische-Salzburgerland zu finden. Gestartet wurde mit den Regionen Tennengau, Lungau, Gasteinertal bzw. im Nationalpark Hohe Tauern. Vorgestellt wird Regionales aus den Bereichen Erleben, Übernachten, Handwerk, Kulinarik und Design. Dazu gibt es Tourenvorschläge und allerlei Event-Tipps. Sehr praktisch ist auch die Möglichkeit sich selbst Touren zusammenzustellen, indem man einfach die persönlichen Favoriten hinzufügt.

Zum Auftakt gab es eine Einladung um bei einem gemeinsamen Essen zwischen Produzenten, Journalisten, regionalen Vertretern, Bloggern und natürlich den Gründern der Sommerfrische-Salzburgerland einander, das Projekt, ein paar der großartigen Produkte – kuratiert und zubereitet von Bernadette – zu erleben.

Sommerfrische-Salzburgerland

Mehr Infos zur Sommerfrische-Salzburgerland Initiative finden sich hier.

 

 

 

 

  • teilen 
  • teilen 
  • email hidden; JavaScript is required
  • pinnen 
  • info