[metaslider id=1648]
Auf gar keinen Fall könnten wir entscheiden wer den Tastemakers Award 2014 gewinnt. Es gibt nämlich jetzt schon einfach zu viele großartige Einreichungen. Wir beneiden sie nicht, unsere liebe Jury…

Sarah Krobath haben wir ja schon mehrfach als Vorsitzende der Jury erwähnt – sie war es auch die sich den 4 A4 Seiten langen Kriterienkatalog inkl. Punktevergabesystem ausgedacht hat. Sarah haben wir vor einigen Jahren kennengelernt über ihren Blog „Sarah Satt„. Mittlerweile ist sie ja, neben ihrer Tätigkeit als Journalistin, Absolventin der Universität der Gastronomischen Wissenschaften  und Texterin auch Buchautorin.

Gabriele Kuhn, Leiterin der Kurier Lebensart, kann man durchaus als Foodie bezeichnen. Wir sind seit vielen, vielen Jahren große Fans des Kurier Freizeit Magazins und sind schon gespannt auf die Bewertungen von ihr. Easy wird es für unsere Tastemaker nicht, denn ein echter Foodie lässt sich nicht leicht beeindrucken.

Barbara Eselböck und Alain Weissgerber müssen eigentlich gar nicht mehr vorgestellt werden. Als Betreiber des Taubenkobels (Top 100 Liste der besten Restaurants der Welt) sind sie längst weit außerhalb Österreichs Grenzen bekannt. Wir haben uns sehr gefreut, dass sie sich die Zeit nehmen um als Jury Mitglieder die Tastemakers 2014 zu küren.

Oliver Holle und wir haben schon mit seiner 1. eigenen Firma Anfang der 2000er zusammengearbeitet, als wir noch bei max.mobil waren. Mittlerweile ist der serial entrepreneur mit Speed Invest einer der Top-Investoren Europas und hat mit seinem Team die österreichische Start Up Szene zum Leben erweckt. Wir sind sehr froh, ihn mit an Board zu haben!

Simon Jacko, Besitzer vom Feinkoch und damit auch mitschuldig am inflationär gebrauchtem „awww“, „ohhh“ oder „schau mal“ beim kulinarischen Einkauf. Wer die Rezepte-Greisslerei noch nicht kennt, verpasst einiges. Dank punktgenauem Einkauf und Rezeptkarte geht nämlich beim Einkauf im Feinkoch nichts mehr daneben.

Martin Rohla, Stadtflüchter, Bio-Bauer, Wirtschafts-As und Verfasser von einem unserer allerliebsten Newsletter überhaupt (den von der Stadtflucht Bergmühle). Eigentlich ist Martin ein Tastemaker Deluxe, quasi das Vorzeigebeispiel. Nebst seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz können wir – dank seiner wirklich durchsetzungskräftigen Stimme – sicher sein, dass er sich damit auch Gehör verschaffen und seine Lieblingstastemakers so gut wie möglich bewerten wird.

Wir danken der Jury, die allesamt sofort zugesagt haben und uns damit auch ermöglichen aus allen wichtigen Bereichen jemanden zu haben. Der Weg zur Entscheidung wird für sie alle nicht leicht werden, aber wir freuen uns unendlich schon auf die Auswahl der Tastemakers Sieger 2014.

 

 

 

 

  • teilen 
  • teilen 
  • email hidden; JavaScript is required
  • pinnen 
  • info