Für alle die es noch nicht mitbekommen haben, kurz erklärt:

Instagram lässt uns jetzt in Fotos und Videos reinzoomen!

(Feature gibt es erstmal nur für iOS User, Android Nutzer müssen sich noch etwas gedulden).

Das sieht dann so aus:

Warum uns das interessieren sollte?

Abgesehen davon, dass man jetzt die Möglichkeit hat auch die hinterletzte Ecke eines Fotos genauer anzuschauen (darauf wäre übrigens in Zukunft beim Fotografieren auch besser zu achten ;-)), bringt die Instagram Zoom-Funktionalität Einiges an kreativen Möglichkeiten fürs Marketing.

Von Fehlersuchbildern und Gewinnspielen bis zur Schnitzeljagd wird damit alles noch ein wenig spannender. Adweek hat ein paar Beispiele von ganz schnellen Firmen gesammelt:

Eine neue Sorte entdecken lassen:

Are you #MargaReady? Our new flavor is just a pinch away. Zoom in and find out what it is.

A photo posted by Lime-A-Rita (@lime_a_rita) on

 

Langsam die Details entdecken:

https://www.instagram.com/p/BJyXUajDjeO/

 

Finde den Zwilling:

https://www.instagram.com/p/BJylHtkgMbd/

 

Den Text eines Details lesen lassen:

Reisefieber starten:

 

Fazit:

Einfach mal den Zoomfaktor berücksichtigen! Diese Chance sollte nicht ungenutzt bleiben. Besonders, wenn es um sneak previews neuer Produkte geht, kann man hier super leicht kreative Postings machen. Oder auch z.B um bei einem Rezept eine besondere Zutat entdecken zu lassen.

Und Gewinnspiele lassen sich endlich wieder etwas interessanter gestalten. 

Allerdings gilt – wie immer – sparsam einsetzen sonst wird es schnell auch wieder langweilig.

 

  • teilen 
  • teilen 
  • email hidden; JavaScript is required
  • pinnen 
  • info 



  1. Gertrude sagt:
    Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

    AFAIC th’ats the best answer so far!


Kommentieren