Social Food Trends


Wir beobachten nicht nur die Lifestyle Trends und Zeitgeist der digital affinen Konsumentinnen und Konsumenten, sondern auch Entwicklungen der Lebensmittelindustrie bzw. -produktion, die technischen Neuigkeiten der digitalen Welt und vor allem das Social Web, wie Instagram und Co.


Was kaufen Millennials? Was sind ihre Bedürfnisse und Anforderungen an Brands? Welche gesellschaftlichen oder wirtschaftliche Entwicklungen erlebt unsere Esskultur? Was sind die neuen Stars im Social Web? Welche Produkte werden fotografiert? Welches Essen, welche Gerichte, welche Zutaten schaffen es auf Instagram? Welchen Einfluss gibt es aus der Lebensmittelproduktion bzw. Industrie? Wie schaut der Supermarkt von morgen aus? Wie entwickelt sich Social Commerce?

Warum wir wissen, dass wir damit ein einzigartiges Service bieten? Weil wir schon immer einen Schritt voraus waren und erkannt haben, was signifikante Trendthemen sind.

Storytime bzw. warum wir uns mit Social Food Trends beschäftigen

Was macht man, wenn man immer zu früh dran war?

  • 1996 im Mobilfunk: “Handys? Wird sich nie durchsetzen!”
  • 2002 Dialogmarketing: “Newsletter? Wird sich nie durchsetzen!”
  • 2001 Communitymarketing: “Onlinecommunities? Wird sich nie durchsetzen!”
  • 2005 Diplomarbeit: “Corporate Blogs? Wer braucht das?”
  • 2012 Blogger Relations: “Blogger? Wir sich im Mediamix nie durchsetzen.”

Wie man sieht, ziehen sich Trendthemen durch die letzten 20 Jahre unserer gesamten berufliche Laufbahn: Mobilfunk, Digitale Kommunikation, Blogger Relations, etc.

Wir waren bei allen diesen Themen unter den ersten, die sich damit auseinandergesetzt, aber vor allem auch genau selektiert haben, wie eine effiziente Umsetzung für unsere (damals) Arbeitgeber und  (heute) Kunden erfolgen kann.

Seit es die Coolinary Society gibt, beschäftigen wir uns mit Business of Food.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die für den deutschsprachigen Raum relevanten Social Food Trends zu identifizieren & zu analysieren. 

“Uns geht es darum die Bedürfnisse von digital vernetzten KonsumentInnen greifbarer zu machen.”

TRENDING in 2019 ? We got you!

Ein paar Highlights aus unserem 2019 Social Food Trends Chart gibt es hier. Konkrete Beispiele, Links, Fotos & Verkostungsmaterial dazu jederzeit auf Anfrage.

AUF DER KARTE

Pilze zum Trinken: Wer noch keinen Mushroom Latte probiert hat, der sollte das rasch nachholen! In Hipster Lokalen steht der nämlich schon auf der Karte – in Kombination mit Hafer- oder Mandelmilch. Als Pulver von unterschiedlichen Sorten werden sie ähnlich einem Instantkaffee angerührt und sollen für besseres Wohlbefinden sorgen.

AUS DEM REGAL

Nitro Citrus Kaffee: Während bei uns noch Cold Brew und Cold Drip als neuester Kaffeetrend gehandelt wird, macht sich in den Regalen der US Supermärkte schon ein neuer Star breit – Nitro Kaffee mit diversen Citrussäften gemischt.

IM KORB

Alternative FetteDank den Ernährungstrends Keto, Paleo und Vegan ist Fettes dick im Geschäft. Angeblich gesündere Fette finden jetzt immer öfter den Weg auf die Zutatenliste von Snacks und Riegel wie beispielsweise Ghee, Avocado Öl oder MTC Öl.

BOTSCHAFTEN

Better for me: Essen mit Mehrwert. Ob für innere oder äußerliche Vorteile, 2019 braucht es zusätzliche Benefits, um aufzufallen. Besonders im Fokus steht die Darmgesundheit, die mittels entzündungshemmender Lebensmittel, wie Probiotics unterstützt werden soll. Außerdem finden sich immer mehr “Beauty Foods” in den Regalen, die vorallem mit Collagen ergänzt schöne Haut, Haaren und Nägel versprechen.

TECH

Virtual/Augmented Reality: Wer hat schon mal davon geträumt im Holodeck vom Raumschiff Enterprise essen zu gehen? “Project Nourished” macht es schon mal ganz gut vor, indem sie VR Food Experiences erleben lässt. Anschauen und staunen!

 

Mehr Trends aus allen Kategorien gibts gerne auf Anfrage. 
Bis bald!
Dani Terbu & Nina Mohimi

PS: Einen aktuellen Artikel finden Sie auf futurezone.at: alles rund um die Kitchen Tech Trends 2019!